Blog

Image

Arbeitsrechtliche Fragen rund um den Urlaub in Zeiten der Pandemie

Trixi Hoferichter ist Rechtsanwältin für Arbeitsrecht und Wirtschaftsmediatorin. Spezialisiert auf Führungskonflikte.

Image

Podcast KKH - famPlus Thema Multiple Sklerose

In einer neuen gemeinsamen Podcast Episode mit der KKH sprechen wir über die Krankheit Multiple Sklerose. 

Image

famPlus Podcast - Burnout: Wie fühlt es sich an "ausgebrannt" zu sein?

Der Begriff Burnout hat in den letzten Jahren an Bekanntheit gewonnen und wird immer häufiger bei Personen diagnostiziert. 

Image

Aufhören, sich selbst im Weg zu stehen – wie Sie ein guter Selbstmanager werden

Wer kennt das nicht – unliebsame Verhaltensweisen oder Denkmuster, die man so gerne loswerden oder  ändern möchte. Oftmals wissen wir insgeheim ganz genau, was uns unzufrieden sein lässt und was wir theoretisch für mehr Zufriedenheit tun müssten.

Image

Corona & Mediennutzung bei Kindern

Wie Corona die Mediennutzung bei Kindern und Jugendlichen beeinflusst – die Corona-Krise hat in vielen Lebensbereichen für eine digitale Verschiebung gesorgt und unser analoges Leben gründlich auf den Kopf gestellt.

Image

Einsamkeit – Zusammen ist man weniger allein, aber auch weniger einsam?

Einsamkeit - ein Thema, welches nach monatelangen Kontaktbeschränkungen und sozialer Isolation präsenter ist als wohl je zuvor. Wie fühlt sich Einsamkeit an und wo liegt der Unterschied zum "Alleinsein"? Was können Sie für sich selbst tun, wenn Sie sich von anderen sozial isoliert fühlen?

Image

Autofahren und Demenz: Wann es Zeit für die Bremse ist!

Demenzerkrankte fühlen sich gekränkt und beleidigt, erzählt man ihnen, sie seien nicht mehr fahrtauglich. Doch was so schmerzhaft trifft, ist existentiell für die Sicherheit des Erkrankten Person wie auch für Verkehrsteilnehmer. Was können Angehörige tun?

Image

famPLUS Pflege-Experte zu Gast beim Audi Mitarbeiter-Podcast

Audianerin Tanja und Pflege-Experte Johannes Winklmair von famPLUS sprechen mit den Moderatoren Brigitte Theile und Axel Robert Müller über "Vereinbarkeit von Beruf und Famile" und tauschen Erfahrungen und wertvolle Tipps aus. Reinhören lohnt sich!

Image

Überbrückungsbetreuung mit der Pop up-Kita

Die Elternzeit ist zu Ende. Der Wiedereinstieg steht an. Seit 2013 haben Eltern das Recht auf einen Betreuungsplatz für ihre unter Dreijährige. Wo ist also die Herausforderung?

Image

Petra Wieschalla: (Über)Lebenstipps für Elternkümmerer

Jeder Mensch, der bereits miterlebt hat, wie es ist, die eigenen Eltern im Alter zu pflegen, weiß: Es ist alles andere als leicht. Damit diese Krise aufgefangen werden kann, und Elternkümmerer wieder zu Kraft und Perspektive kommen, hilft Petra Wieschalla.

Image

Digitale Betreuung von Kindern

Angela Schmidt gründete 2012 die Notfallmamas. Das Unternehmen ist heute in zahlreichen deutschen Städten tätig. Bei ihr können seither berufstätige Eltern mit kranken Kindern innerhalb von nur zwei Stunden eine ausgebildete und kinderliebe Notfallbetreuung für Eltern buchen.

Image

Videokonferenz im Kinderzimmer. So gelingt Homeoffice und Kinderbetreuung

Homeoffice und gleichzeitig den eigenen Nachwuchs betreuen, hat schon vor der Pandemie und vor dem Lockdown nicht funktioniert. Auch hier wirkt Corona wie ein Brennglas. 

Image

Markus Proske: Wie er das Lachen zur Medizin macht

Markus Proske ist Humortherapeut und Demenzberater. Mit jeder Menge Humor möchte er mehr Freude in den Umgang mit Demenz bringen und Betroffenen helfen, vor allem die schönen Momente zu genießen. 

Image

Burnout VS Self-care - während Corona im Homeoffice mit Homeschooling

Burnout vs. Self-care ist bei Müttern und Vätern ein Thema, welches besonders in der aktuellen Situation von großer Bedeutung ist. Dadurch, dass nun Job, Schule und Familienleben zu Hause ausgeübt werden kann das Leben dort durchaus aus den Fugen geraten.

Image

Corona-Krise: Wie funktioniert die Einstufung in den Pflegegrad per Telefon?

Corona - Krise: Die Einstufung in den Pflegegrad findet aufgrund des erhöhten Risikos wieder telefonisch statt. In diesem Artikel erfahren Sie, wie Sie sich am besten darauf vorbereiten und welche Leistungen Sie bis zum Ende des Jahres noch in Anspruch nehmen können.