Unser Prozess

Image
Geld

Geld

Image
Zeit

Zeit

Image
Infrastruktur

Infrastruktur

Bezüglich der Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben wird grundsätzlich von den o.g. drei Bausteinen gesprochen. famPLUS als Infrastrukturbaustein kann hier helfen.

Als Sozialunternehmen haben wir es uns zum Ziel gesetzt, bundesweit Berufstätige in den Bereichen Elternberatung & Kinderbetreuung, Pflege, Haushalt und Psychosoziale Beratung durch passgenaue Information, Beratung und Vermittlung zu entlasten.

famPLUS initiierte zur Qualitätssicherung die DIN SPEC 77003 "Personen und haushaltsbezogene Dienstleistungen - Information, Beratung und Vermittlung" und ist durch die DEKRA zertifiziert. Die Prozesse unserer Arbeit wurden hierbei systematisch analysiert und auf dieser Basis Teile unserer Arbeit digitalisiert. Durch unseren zweigeteilten, qualitätsgeprüften Beratungs- und Vermittlungsprozess kombinieren wir nach DIN SPEC 77003 die Vorteile moderner Internettechnologie mit innovativer sozialer Arbeit. Wir sind deutschlandweit tätig.

Die Module Elterberatung & Kinderbetreuung (inklusive Ferien- und Kindernotfallbetreuung sowie Haushalt), Pflegeberatung (inklusive Haushalt) und psychosoziale Beratung können einzeln oder zusammen gebucht werden. Neben Beratungen vor Ort bietet famPLUS auch Vorträge und Webinare an. Für Fachvorträge und Webinare im Bereich Pflege ist famPLUS nach §45 SGB XI zugelassen, so dass diese Fachvorträge und Webinare wahlweise über den jeweiligen Arbeitgeber oder die Pflegekassen abgerechnet werden können. Weitere Details zu den Angeboten der einzelnen Module finden Sie unter den jeweiligen Menüpunkten.

Unser Case Management Prozess

Image
Kompass

1. Screening & Erstgespräch

  • Orientierungsphase

Aufnahme von Stammdaten und fallbezogenen Informationen; Klärung, ob Case Management implementiert wird oder Beratung in der Orientierungsphase bleibt

Image
2. Versorgungsplanung/ Bedarfs- und Bestandsaufnahme

2. Versorgungsplanung / Bedarfs- und Bestandsaufnahme

  • Start Lösungsphase

Was wird gesucht? Was wird gewünscht?
Klärung von Finanzierung und Rahmenbedingungen

3. Durchführung / Recherche bzw. Suche

  • Suche nach passenden Betreuungs- bzw. Versorgungsangeboten in der Region, Klärung ob Kapazitäten frei sind, Beratungen

4. Planungsgespräch / Vermittlung

  • Maßnahmenplanung und Steuerung (Pflege), Vermittlung von passgenauen Betreuungsvorschlägen (Kinderbetreuung)

5. Implementierung

  • Versorgung wird implementiert

6. Monitoring

  • Überwachung: Passt die Versorgung / Betreuung, muss etwas verändert werden bzw. werden neue Vorschläge benötigt?

7. Evaluation

  • Ergebnisbewertung und Dokumentation

Unser Beratungs- und Vermittlungsprozess

Image
Kompass gross

Orientierungsphase

Informationen und bundesweite Angebote werden auf unserer Plattform zur Verfügung gestellt. Hier können erste Lösungen oder ein konkreter Bedarf ermittelt werden.
Zusätzlich werden zur Orientierung und Wissensweitergabe Veranstaltungen in virtueller Form sowie in Präsenz angeboten, zu welchen man sich über die Plattform im Bereich Campus kostenfrei anmelden kann. 

Leistungen

  • Beratung bis zu 20 Minuten: online / telefonisch / face2face Beratung
  • Ratgeberseiten aus den Bereichen Elternberatung, Pflegeberatung sowie Lebens- und Sozialberatung
  • Datenbank für die Suche nach lokalen Angeboten: Pflegedienste, Kindernotfall-/Ferienbetreuung, Therapeuten etc.
  • Vermittlung haushaltsbezogener Dienstleistungen
  • Möglichkeit zur Anmeldung zu allen geplanten Veranstaltungen (Beratungstage, Vorträge, Workshops, Talkrunden)
  • Bereitstellung interner Marketingunterlagen für Ihr geplantes Event

Kosten

  • Die Kosten für alle Mitarbeiter*innen werden über eine jährliche Bereitstellungspauschale vom Unternehmen getragen
Image
Lösungsphase

Lösungsphase

Durch eine*n persönliche*n Ansprechpartner*in
erfolgt eine kompetente Beratung zur 
individuellen und bedarfsorientierten Lösungsfindung.

Leistungen

  • Die ratsuchende Person durchläuft den kompletten famPLUS Case Management Prozess
  • Beratungsgespräche sowie Recherche / Suche (bis zu 6 Monate)

Kosten

  • Jeder konkrete Case wird mit einer Case-Pauschale berechnet
  • Beratungsgespräche bis zu 60 Min. ohne Recherche / Suche: nur anteilige Case-Pauschale

Interesse?

Wenn Sie Interesse haben unseren Service für Ihr Unternehmen zu nutzen, kontaktieren Sie uns gerne. Wir stellen Ihnen unser Angebot unverbindlich vor und schauen, ob unser Angebot zu den Bedürfnissen von Ihnen und Ihren Mitarbeiter*innen passt.

Dr. Markus Solf
Geschäftsführung

Dipl.-Kfm., Diplôme École Supérieure de Commerce de Lyon

089 - 80 99 0 27 10
markus.solf@famplus.de
Winklmair
Johannes Winklmair
Fachbereichsleitung Pflegeberatung

Case Manager im Gesundheits- und Sozialwesen (DGCC)

089 - 80 99 0 27 27
johannes.winklmair@famplus.de
Claudia Kaltenecker
Fachbereichsleitung Lebens- und Sozialberatung

Diplom-Soziologin/ Systemische Therapeutin

089 / 80 99 027 00
claudia.kaltenecker@famplus.de
Ines Hoffmann
Ines Hoffmann
Leitung famPLUS Campus

Pflegepädagogin (B.A.), zert. Bildungsmanagerin (FH)

089 / 80 99 027 13
Ines.Hoffmann@famplus.de
Julia Franz
Stellvertretende Fachbereichsleitung Elternberatung & Kinderbetreuung

B.A. Sozialpädagogik

(0) 89 / 80 99 027 07
julia.franz@famplus.de
  • Initiator der DIN SPEC 77003: Personen- und haushaltsbezogene Dienstleistungen: Information, Beratung und Vermittlung und DIN SPEC 77004: Personen- und haushaltsbezogene Dienstleistungen: Dienstleistungserbringung
  • Präqualifiziert nach § 48 Abs. 8 VgV
  • Erstattungsfähig nach § 45 SGB XI
  • Praxispartner der Katholischen Stiftungshochschule München (KSH)
  • Mitglied des Deutscher Verein für öffentliche und private Fürsorge e.V. und des Förderverein der Stiftung der Deutschen Wirtschaft