PflegelotsePLUS – Vereinbarkeit von Beruf & Pflege, nicht ohne meinen Lotsen!

Immer mehr Berufstätige stehen vor der großen Herausforderung, Angehörige im häuslichen Umfeld zu pflegen.
Im Berufsleben kann sich diese Doppelbelastung durch verminderte Leistungsfähigkeit, herabgesetzte Aufmerksamkeit und erhöhte Ausfallzeiten der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter äußern. Oftmals ist es schwierig, Pflege und Beruf in Einklang zu bringen und zunehmend zeichnet sich eine Unvereinbarkeit ab. Umso bedeutender scheint es, schnelle und kompetente Unterstützung im Fall einer unerwartet auftretenden Pflegesituation an der Seite zu haben.

An diesem Punkt setzt das Konzept 'PflegelotsePlus' an. Betriebliche Pflegelotsen sind speziell geschulte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die Ihre Kolleginnen und Kollegen dabei unterstützen, beides in Einklang zu bringen. Dabei setzen Sie gleichzeitig ein Zeichen für eine pflegesensible Unternehmenskultur, beugen einem Ausfall pflegender und sorgender Mitarbeiter vor und tragen zur Gesunderhaltung wesentlich bei!

Unser PLUS macht den Unterschied! 

Image
PflegelotsePLUS

Der PflegelotsePLUS

à ist informierter Ansprechpartner und betriebliche Vertrauensperson

à bietet wertvolle Orientierungshilfe in persönlichen Ausnahmesituationen

à verweist zum richtigen Zeitpunkt weiter an externe und professionelle Beratungs- und Unterstützungsangebote

à agiert stellvertretend für einen empathischen Arbeitgeber, der sich einsetzt

 

Inhalte mit Horizont. Darum geht's:

  • Aufgaben und Rollenklärung des 'PflegelotsePLUS'
  • empathische und zielführende Kommunikation mit belasteten Personen
  • Grundlegendes zum Thema Pflegeversicherung, Pflegegrade, Antragstellung und Leistungen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Pflege
  • Möglichkeiten der Vorsorge
  • Fallbeispiele aus der Praxis sowie Umsetzung des Konzepts im Unternehmen

 

Unser PLUS macht den Unterschied

Ihre betrieblichen PflegelotsenPLUS werden zum stabilen Mast für pflegende Mitarbeiter. Und das sogar mit Zertifikat zum "PflegelotsePLUS". Gleichzeitig bleiben wir als Ansprechpartner mit im Boot - mit weiterführender Beratung und Begleitung, jährlichen Nachschulungen und dem virtuellen Pflegekoffer.

 

Fragen und Anmeldung zur Schulung

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Anne Schulz
Anne-Katrin Schulz
Pflegepädagogin

B.A. Pflegepädagogik

anne-katrin.schulz@famplus.de
Heinze
Annika Heinze

Gesundheits- und Krankenpflegerin
M.A. Management von Gesundheits- und Sozialbetrieben

089 - 80 99 0 27 16
annika.heinze@famplus.de